Die Maschendrahtzäune sind eine kostengünstige und leicht zu installierende Methode zur Abgrenzung von Baustellen, Kulturen, Brutstätten und Forstbaumschulen. Die Drahtzäune werden aus 2,5 mm dickem Draht (obere und untere Drähte) und aus 2 mm dickem Draht (innere Drähte) hergestellt. Der Drahtzaun kann sowohl an Stahl- als auch an Holzpfosten befestigt werden.

Um einen stabileren und haltbareren Zaun zu erhalten, empfiehlt es sich, die Spanndrähte zu spannen und das Geflecht mit Bindedraht daran zu befestigen.

VOR DEM KAUF VON DRAHTZAUN SOLLTEN SIE AUF FOLGENDES ACHTEN:

  1. HÖHE DES DRAHTZAUNS: 1,2 m, 1,5 m, 1,6 m oder 2,0 m
  2. DIE MASCHENDICHTE AN DER UNTERSEITE DES ZAUNS.

Wenn der Zaun zum Schutz vor Kleintieren verwendet werden soll, muss der Zaun unten mit 5 x 15 cm grossen Maschen versehen sein.

WENN ES SICH UM EINEN VORÜBERGEHENDEN BAUSTELLEN- ODER GELÄNDEZAUN handelt, WÄHLEN SIE DEN BILLIGEREN MASCHENDRAHTZAUN MIT 10cm x 30cm GROSSEN MASCHEN.

    W DNIACH OD 06.02.2023 – 11.02.2023 HURTOWNIA TOP FENCE JAROSŁAW GRZEŚKOWIAK

    BĘDZIE NIECZYNNA Z POWODU PRZERWY URLOPOWEJ.